nietzsche war nie glücklich

“lesen macht mich so richtig GLÜCKLICH”
ich kotze
“nietzsche macht mich so richtig GLÜCKLICH”
zitate.d-zitate unter ikeakunstwerken in deinem wohnzimmer
in deinem gesicht steht GLÜCKLICH
reinhauen
ja, einfach zitate von nietzsche reinhauen.
image1
so berührend. berührten dich so voll.
berühren mich voll, reinhauen.
touching
touch me, nietzsche.
sie lächelt dieses tote lächeln.
dann starrt sie auf meine beinbehaarung.
mein kopf schreit, starr mich an,
starr mich an und du bist NIE WIEDER GLÜCKLICH, nietzsche.

babe, lass bis drei zählen.

lass bis drei zählen, babe, dann können wir los.

kerl 1 klatscht ihr im vorgegebenen rhythmus auf ihren freigelegten arsch, oder ist es eine attrappe. er trägt diese klamotten die er auch trägt wenn er mit seinem chef essen geht. sie nicht.

kerl 2 sitzt mit peitsche auf stuhl vor dark room. trägt nur eine fliege. den rest hat er beim geschäftsessen gelassen. möchte nicht sprechen. humor gibt es nicht. er kennt die regeln. wir nicht.

kerl 3 trägt so ein ding dass wir halt benutzen um den fake penis anzubringen, aber das versteht er nicht, und knutscht mit seiner freundin entlang dem rhytmus der musik. die spüren den. ihr nicht.

lass bis drei zählen

dann gehen wir.

dann atmen wir.

lass uns bis drei zählen, babe.

lieber pfarrer,

lieber pfarrer, ich muss dir was beichten, auf meinem bauch wachsen kleine haare die aussehen wie der oberlippenbart des 15jährigen sohnes deiner nachbarin. ich bestimme dass mir ein mini-schwanz wächst.
manchmal habe ich absichtlich mehr als die ursprünglich vorgeschriebene dosis genommen. ich dachte dabei an preciado und den typen auf steroiden, den ich letztens gepoppt hab während die wohnung nach fünf stunden räucherstäbchen-session roch.
er ruft wieder an und sagt mein körper schmeckt nach testo.
ich sage, du nicht.
dann ficken wir.
ich denke an testo-gel und auch ein bisschen an die kirche und den pfarrer damals, als ich typ mit meinem nicht-bio-cock von hinten nehme.
mir wird warm.

monolog.1

ich erinnere mich daran wie sich der teil deines vollbarts, der über der oberlippe sitzt, bewegt hat, wenn du geschmunzelt hast. du hast oft geschmunzelt.
und später als du mir deinen monolog zum fünften mal vorgetragen hast. irgendwas mit geist und skepsis. niemand hat es verstanden,
auch du nicht.
ich erinnere mich daran wie sich deine hand bewegt hat als du mir ein buch gegen die brust geworfen hast. vielleicht war es auch der kopf.
und ich esse ein stück pizza das ich sofort wieder auskotze.
weil ich irgendwie sowas wie lachen muss aus ungläubigem ekel
der sich immer wieder vervielfacht.
auch du nicht.
009_11

spectral colors. or how to transmit difference.

i paint my nails black

and like to see myself

and my body today

 
i paint my nails brown

and feel blue

and it’s ok

 
i paint my nails red

and become

and can’t be bothered

 
i paint my nails orange

and feel strange

and remove the orange

 
i paint my nails yellow

and call my lovers

and love my lovers

 
i paint my nails green

and get angry

and scream to myself

 
i paint my nails blue

and tell you

you are enough

 
i paint my nails purple

and get into fight mode

and cry your tears

 
i paint my nails pink

and hold your face tight

and kiss you if you want to

(IMMER)(S)i(O)n

stehst du eigentlich auf BDSM, fragt er mich.

aber das ecstasy wirkt nicht mehr.

 

ich lache so in mich hinein.

und der alkohol hat mich müde gemacht.

 

keine fragen, denk ich.

sag irgendwas vages, lachend. maske.

 

irgendwie gerade ausnahmsweise mal drin gewesen.

aber das ecstasy wirkt nicht mehr.

stehst du EIGENTLICH auf bdsm.